Deutsche Leberstiftung

 

 

Das Admin/Mod-Team stellt sich vor...


Wir sind eine Interessenverbindung von Betroffenen, die sich zusammengefunden hat, um anderen Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen mit Hepatitis C zu tun haben, ein Gesprächsforum zu bieten: Eine Kommunikationsmöglichkeit außerhalb von Vereinsstatuten - aber durchaus im Rahmen von Regeln.

Natürlich stehen wir hier nur stellvertretend für viele andere fleissige Mitstreiter, ohne deren Engagement das Forum in dieser Form nicht aufrechtzuerhalten wäre.

Biene - Team kontaktieren

GT1a, ED 07/2010, Zirrhose Child A, Infektionsquelle unbekannt. 1. Therapie: 19 Wochen Interferon und Ribavirin + 3 Wochen Boceprevir - vorzeitiger Therapieabbruch nach 22 Wochen aus med. Gründen, Relapse. LTx-gelistet seit 05/2012. 2. Therapie von Juli 2012 bis August 2013 über 58 Wochen mit Telaprevir, dualem Lead-In und PegInf. Mono-Lead-out, SVR seit 30.01.2014.

 Victor - Team kontaktieren

Jahrgang 59, Infektionsquelle unbekannt liegt nach Expertenmeinung ca 20 - 30 Jahre zurück, bekannt seit 05/2013, Genotyp 1a, bisher eine Therapie mit Sofosbuvir / Peg Interferon / Ribavirin über 12 Wochen, nach weiteren 12 Wochen leider wieder positiv getestet.

 

 Petra57 - Team kontaktieren

Diagnose 2006 (Rehaaufenthalt wg. chronischer Erschöpfung, Zufallsbefund) Infektionsquelle nicht bekannt, vermtl. seit den siebziger Jahren. f2 genotyp 1 a,TT, 1. Therapie 2006; 1200 riba, 180µg interferon , abbruch in Woche 24, danach 2008 erneut 1400 riba, 360µg Interferon - Abbruch in 12, Triple Therapie (tela) in 2012, abbruch nach virenanstieg in Woche 7. geplante Therapie mit sov/dac/riba für 24 wochen im September 2014

 

Mo - Team kontaktieren

Sozialtherapeutin, GT1a, F3, ED 1994, Infektionsquelle unbekannt. 1. Therapie mit Daclatasvir, Interferon und Ribavirin über 48 Wochen im Rahmen einer Studie. Relapse. 2. Therapie seit Februar 2014 mit Sofosbuvir, Interferon und Ribavirin für 12 Wochen. EOT 8.5.2014.

 Gerd - Team kontaktieren

Aufgaben im Forum: Moderation Jahrgang 1958. Ich beschäftige mich seit 2004 als medizinischer Laie mit dem Thema HCV, schwerpunktmässig mit den Folgen, dem Leben mit der Infektion und mit Therapieoptionen. Leberzirrhose, erfahren in Therapieformen mit und ohne Interferon, und im Bereich Transplantation. Berufstätig als technischer Angestellter, seit 30 Jahren verheiratet, ein erwachsener Sohn

 

     


AdminBear - Team kontaktieren

Jg 65, infiziert 1985 durch verseuchte Blutkonserve, Diagnose NonA-NonB, später GT1b. Habe die 2. Therapie mit 44 Wochen Boceprevir (Victrelis) erfolgreich hinter mir. SVR 02.04.13.